The worst thing that could happen

von | 11. Oktober 2022 | Inno-SH

Mickey ist der erfolgreiche Trainer von Rocky Balboa. Im dritten Teil der Rocky-Serie ist der Boxer ein weltweit gefeierter Champion. Dennoch lehnt Mickey ab, ihn weiter zu trainieren. Denn etwas hat sich bei Rocky geändert, seit er so erfolgreich ist.

Hell, you ain’t been hungry since you won that belt.

Uns allen geht manchmal der Appetit verloren, ohne dass wir es merken. Insbesondere, wenn wir auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken, die uns gefühlt immer noch satt macht. Aber gern erinnern wir uns nicht nur an solche Zeiten, sondern wir lassen uns von diesen Erinnerungen auch schnell vorgaukeln, dass es immer noch so ist. Wir hören auf hungrig zu sein, wir haben verlernt, wirklich für etwas zu kämpfen. Der Trainer Mickey glaubt nicht, dass Rocky den nächsten Kampf gewinnen kann. Denn:

The worst thing happened to you, that could happen to any fighter: You got civilized!

Nun, das hört sich zunächst mal nach einer guten Sache an. Wo kämen wir denn hin, wenn wir uns nicht zivilisiert benähmen? Schon richtig. Aber wenn es um das Neue geht, um Innovation, muss es eben ein bisschen mehr sein.

Einer, der den Appetit nicht verliert, ist Lars Engelhard, Gründer von Unleash Future Boats. Mit seinem Team hat er nichts anderes vor Augen, als die globale Schifffahrt-Industrie zu revolutionieren. Im Gespräch mit ihm bei InnoSH geht es aber weniger um die Branche, als mehr um genau diesen Hunger, den wir brauchen um Dinge zu ändern. Lasst Euch den Podcast schmecken!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: <a href="https://nordzentren.de/author/florian/" target="_self">Florian Kondert</a>

Über den Autor: Florian Kondert

Entwickelt am liebsten Dialog-Formate, die Innovation fördern und sorgt für produktiven Wirbel, wo man ihn lässt. Projektmanager bei Nordzentren

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.