Start-Up Challenge SH – unterstützt durch die Nordzentren

von | 19. Mai 2022 | Itzehoe, Nordzentren

Start-Up Challenge SH

ich war letzten Freitag live dabei im Audimax der FH Kiel zum Landesfinale– und war begeistert von den Ideen!

Platz 1 ging an SaPo – Safe Pocket – Platz 2 an Modern Surfing. Wir hatten gestern die Gelegenheit, noch einmal ein kurzes Interview (4 Fragen – 4 Antworten) mit beiden Teams zu führen im RBZ Steinburg– hier ganz kurz einige Eindrücke – was haben die Teams mitgenommen? Vor allem Interdisziplinarität und gutes Mentoring – vielleicht werden die Sieger aus Itzehoe ja im nächsten Jahr selbst Mentoren für die neuen Teams? Who knows… ?

Frage: Könnt Ihr in ein paar Sätzen noch einmal Eure Geschäftsidee zusammenfassen?

Sapo: „Der Alltag wird für Sie sicherer und leichter mit SafePocket! Mit SaPo ersetzen Sie eine Tasche – unser Produkt kann einfach an den Körper als Tape angeklebt werden und sichert Ihr Handy, Karten, Schlüssel und weitere wichtige Utensilien beim Sport, Reisen oder Feiern!“

Frage: Wie wollt Ihr mit der Idee in der Zukunft verfahren? Verfolgt Ihr das weiter?

Sapo: „Wir haben den Traum, damit weiterzumachen und wünschen uns Kontakte zu großen Firmen aus dem Bereich – genügend Firmen hier im Norden gibt es ja.“

Modern Surfing: „Wir wollen am liebsten zu der Höhle der Löwen, und weitere Kontakte knüpfen! Aber es ist derzeit für uns noch so weit weg!“

Frage: Im Vorfeld habt Ihr ja auch ein Coaching vom IZET erfahren – was war der größte Input, den Ihr mitnehmen konntet?

Sapo: „Lustige kleine Minisätze – sowas wie „Kleben Sie sich eine!“ oder auch: „Die Jury sind auch nur Menschen!“ Herr Thiericke vom IZET hat uns hier enorm gut unterstützt!“

Modern Surfing: „Tipps wie: „Seid locker“ und nach dem Gespräch mit Herrn Prof. Thiericke vom IZET waren wir tatsächlich sehr viel lockerer!“

Frage: Welche Eindrücke habt Ihr für Eure PERSÖNLICHE Entwicklung mitgenommen aus diesem Wettbewerb?

Sapo: „Wir schaffen das, wir gewinnen das! Das ist der Spirit, der uns von Anfang an begleitet hat. Wir haben viel Selbstbewusstsein gewonnen und Ehrgeiz – Teamgeist, der sich im Laufe der Zeit entwickelt hat, das nehmen wir auch mit in unsere Zukunft. Am Anfang war es manchmal schwierig, sich zusammenzufinden, aber wir haben das gerockt – und gewonnen!“

Modern Surfing: „Vor so einem großen Auditorium zu stehen war schon eine Herausforderung – aber unsere Idee ist gut und wir haben uns gefreut, dass es so viel Anklang gefunden hat – wir wären bereit, übermorgen zur Höhle der Löwen zu gehen! Wir haben etwas geschaffen, worauf wir stolz sind! Wir sind alle grundverschieden – und sind mit unserer Idee zusammengewachsen – die Mischung hat es gemacht! Das Projekt werden wir auf jeden Fall vermissen – aber wir nehmen viel mit für unsere berufliche Zukunft.“

Mein Fazit: Motivierte junge Menschen – und einige davon wollen Ihre Idee praktisch in eine Gründung münden lassen. Das ist der Spirit, den wir brauchen und der mit den Nordzentren in Schleswig-Holstein – wie man sieht – sehr gut unterstützt wird. Gratulation und bis zum nächsten Landesfinale 2023 – stay tuned!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: <a href="https://nordzentren.de/author/aeckers/" target="_self">Anna Eckers</a>

Über den Autor: Anna Eckers

Ähnliche Beiträge

Lust auf mehr Aha-Momente? Dann los!

Lust auf mehr Aha-Momente? Dann los!

Status Quo: Die glückliche Enttäuschung Status Quo: Die glückliche Enttäuschung Hier geht es um Innovation, es geht um spannende Potenziale und es geht um bessere, produktive Zusammenarbeit. Und es geht hier darum, etwas zu wagen. Etwas, das vielleicht anstrengend...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.