Ausgehend von einer Studie aus dem Jahr 2017, schaffen derzeit mehrere Innovationszentren in der Kiel-Region Coworking-Spaces, in denen ein Arbeitsplatz und die notwendige Technik flexibel angemietet werden können. Hier besteht also die Möglichkeit, neue Ideen auszuprobieren, ohne längere mietvertragliche Bindungen eingehen zu müssen. Und alleine ist man dort auch nicht, denn “einen Schreibtisch weiter” sitzen weitere Personen an der Arbeit, mit denen man sich austauschen kann. Die Projektträger, das sind die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde und die Wirtschaftsförderungsagentur Kreis Plön betreten Neuland mit der Idee, Coworking ausserhalb größerer Städte anzubieten. Zwei Communitymanager werden das Projekt begleiten und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Geschaffen werden die Coworking-Spaces im GTZ Raisdorf, dem TÖZund dem GZH.

Leave a Reply